Stadtkapelle Buchen

Aktuelles

Das Frühlingskonzert überzeugte mit imposanter Klangfülle, beeindruckender Perkussion und PerfektionFrühlingskonzert2019

Aus Insiderkreisen war im Vorfeld von "schwierigen Proben" zu hören. Aber schwere Geburten bringen nicht selten die schönsten Kinder hervor: Das traditionelle Frühlingskonzert der Stadtkapelle Buchen jedenfalls überzeugte wie eh und je mit imposanter Klangfülle, beeindruckender Perkussion und Perfektion. Gleichermaßen anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Stücke, sensationelle junge Solomusiker - ohnehin wirkte die gesamte Stadtkapelle gefühlte "U 30" - und ein begeistert mitgehendes Publikum sorgten auch bei leichtem Schneefall draußen für wohlige Frühlingsgefühle in der annähernd ausverkauften Stadthalle.

Weiter

Weihnachtskonzert der Stadtkapelle 3.572 Euro übergeben / Erlös aus dem Konzert mit dem Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Der Förderverein der Stadtkapelle Buchen hat dem Deutschen Roten Kreuz Mosbach für die landkreisweite Aktion „Mobile Retter“ 3572 Euro gespendet.

Weiter

Jahresabschlussfeier mit Rückblick auf das Jubiläumsjahr

Die traditionelle Jahresabschlussfeier der Stadtkapelle Buchen gestaltete sich auch in diesem Jahr wieder als eine harmonische Zusammenkunft der aktiven Musiker mit deren Angehörigen im Hotel „Prinz Carl“. Der Vorsitzende Christian Schulze verwies in seinem kurzen Rückblick auf das Jubiläumsjahr „125 Jahre Stadtkapelle“ mit zahlreichen Höhepunkten wie dem Frühlingskonzert, die Open Air Veranstaltung „Jazz im Hof“, die Party Crescendo in der Stadthalle und das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Veitshöchheim.

Weiter

Dirigent Alexander MonschAlexander Monsch wird heute 50 - Sein Name ist untrennbar mit der Stadtkapelle Buchen und der städtischen Joseph-Martin-Kraus-Musikschule verbunden

Geboren wurde er am 24. Juli 1968 in Karaganda/Kasachstan, wo er mit zwei Brüdern aufwuchs und als Neunjähriger den Weg zur Musik fand: „Zunächst lernte ich Akkordeon“, blickt Monsch zurück. Bereits in jungen Jahren gewann er zahlreiche Musikwettbewerbe, wodurch sich sein Berufsziel immer stärker herauszukristallisieren begann. Ein großer Schritt war daher die Aufnahme an der Musikhochschule Karaganda, wo er sich auf das Fach „Trompete“ spezialisierte. Nachdem er die dortige Ausbildung als Diplom-Musiklehrer und Dirigent für Amateur-Orchester abschloss, verstärkte er vier Jahre lang das Militärorchester Karaganda und gehörte ein weiteres Jahr zu einem namhaften Orchester der kasachischen Hauptstadt Alma-Ata.

Weiter

Jazz im Hof„Jazz im Hof“ - gelungenes Programm zum 125-jährigen Bestehen der Stadtkapelle Buchen trotz widriger Wetterbedingungen

Auch ein lang erwarteter Sommerregen hinderte zahlreiche Jazz-Freunde aus Buchen und Umgebung nicht, anlässlich des 125-Jahr-Jubiläums der Stadtkapelle Buchen zu „Jazz im Hof“ in den urigen Museumshof in der historischen Altstadt von Buchen zu kommen.

Weiter

Swingend in die helle Jahreszeit gestartetStadtkapelle wurde für ihr mitreißendes Frühlingskonzert mit stehenden Ovationen belohnt - Musikalische Weltreise im 125. Jahr

Alle, die am Samstagabend oder - wie etliche der Musikerinnen und Musiker - auch erst am frühen Sonntagmorgen die Stadthalle Buchen verließen, erwarteten Minustemperaturen. Ein krasser Kontrapunkt zum Konzert der Stadtkapelle, das dem Namen nach doch eigentlich den Frühling einläuten sollte. Was, soviel seivorweggenommen, absolut gelungen ist: Die musikalischen Leistungen der rund 130 Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle, Jugendkapelle und ABC-Band standen definitiv nicht für Winterpause und Stillstand, sondern ganz eindeutig für Wachsen und Gedeihen.

Weiter