Stadtkapelle Buchen

Wer etwas gibt, der bekommt auch etwas: Getreu diesem Leitsatz erfreuten die Ensembles der Buchener Stadtkapelle die Besucher ihres Weihnachtskonzerts, um hinterher selbst beschenkt zu werden.

Diese "vorweihnachtliche Bescherung" nahm im Laufe des Konzerts Landrat Dr. Achim Brötel vor, der einen symbolischen Scheck in Höhe von 2500 Euro an Christian Schulze, den Vorsitzenden der Stadtkapelle, überreichte.

Spende für „jüngsten Spross“ der Stadtkapelle

Dieses Geld, so der Landrat, möge vor allem der Förderung der Jugendarbeit zugutekommen. Besonders die im September aus der Bläserklasse der Jacob-Mayer-Grundschule hervorgegangene "ABC-Band" als jüngster Spross der Stadtkapelle solle von jener Spende profitieren. Bild: Brosch

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 22.12.2015