Stadtkapelle Buchen

Seit der Gründung der Stadtkapelle Buchen 1893 ist eine Menge geschehen.

Hier haben wir die wichtigsten Ereignisse für Sie zusammengefasst:

2017

Lisa Kohlmann, Musiklehrerin bei der JMK-Musikschule, wird neue Leiterin der Jugendkapelle

2016

"Stallwächterparty" der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin

2016

40-jähriges Jubiläum der Jugendkapelle Buchen

2015

Wahl von Christian Schulze zum 1. Vorsitzenden, 40 Jahre Vorsommerfest im Juni, Start der ABC-Band im September

2013

Robert Dreksler, Musiklehrer bei der JMK-Musikschule, wird neuer Leiter der Jugendkapelle

2011

Stanislav Klimov, Musiklehrer bei der JMK-Musikschule, wird neuer Leiter der Jugendkapelle

2011

Umzug in das neue Probelokal in der Zehntscheune im Museumsareal

2010

Gemeinsames Weihnachtskonzert mit dem MGV Liederkranz in der Pfarrkirche St. Oswald

2010

1. Sommerserenade der Stadtkapelle Buchen im Museumshof

2009

Jugendkapelle veranstaltet Weihnachtskonzert im Joseph-Martin-Kraus-Saal „Einstimmung in den Advent“

2006

Kurt Heller wird zum Ehrendirigent ernannt, Anatoli Brishatjuk wird neuer Leiter der Jugendkapelle

2005

Wahl von Michael Schmelcher zum 1. Vorsitzenden; Fahrt der Jugendkapelle zum „Festes Mayores“ nach Amposta (Spanien); Alexander Monsch wird neuer Dirigent

2003

Stadtkapelle Buchen zu Besuch in Wien und im Stift Göttweig

2002

Teilnahme am "Internationalen Narrentreffen" in Buchen; Fernsehaufnahmen zu den Sendungen "Fröhlicher Alltag" und "Abendmelodie"

2001

Andreas Pflüger wird neuer Leiter der Jugendkapelle

1999

Fahrt der Stadtkapelle zu den "Festes Mayores" nach Amposta (Spanien)

1997

Kurt Heller wird neuer Dirigent, Franz Spreitzer wird zum Ehrendirigent ernannt und Christof Kieser wird zum 1. Vorsitzenden gewählt

1993

Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Stadtkapelle und Bezug des neuen Proberaumes in der Feuerwache

1982

1. Frühlingskonzert in der Frankenlandhalle

1981

Mitwirkung bei der 900-Jahr-Feier des "Stiftes Göttweig" (Österreich) und bei den "Heimattagen Baden-Württemberg" in Buchen

1980

Wahl von Kurt Heller zum 1. Vorsitzenden der Stadtkapelle

1976

Ausbildung der 1. Jugendkapelle unter Kurt Heller

1975

1. Vorsommerfest von Stadtkapelle und katholischem Kirchenchor im Museumshof

1959

offizielle Übernahme des Dirigentenamtes durch Franz Spreitzer

1946-58

Neuanfang der Stadtkapelle unter Musiklehrer Alfons Roos; Vertragsabschluss zwischen Stadtkapelle und Stadt; Verabschiedung einer Satzung; Abwehr von Anschluss-Bestrebungen an andere Vereine

ab 1939

Umbildung der Stadtkapelle in einen "Kreismusikzug der NSDAP". Darauf spielt die Stadtkapelle an keinen offiziellen Auftritten mehr

Die Buchener Stadtkapelle vor 1939

1935-38

Schuhmacher Willi Pfeiffer wird Dirigent

1934

Kapellmeister Georg Bühl wird Dirigent

 1925-34

6mal im Jahr Promenadenkonzerte, Nachwuchsausbildung unter Tschamber und Willi Pfeiffer; Buchener Narrenmarsch "Kerl wach uff" als Komposition Tschambers (1926)

1924 

 Vertragliche Neugründung der Stadtkapelle unter Karl Tschamber

ab 1914 

 Nur loser Zusammenschluss infolge der Wirren des 1. Weltkrieges

1908

 Reallehrer Karl Tschamber Dirigent

1894-1903

 Steuererheber Georg Keiler wird Dirigent, danach nur loser Zusammenschluss

1893

Gründung der "Stadtkapelle" aus dem vormaligen "Kirchenmusikchor" mit Hauptlehrer Friedrich Köhler, Musiklehrer August Vierling und 14 Bläsern; Rochusprozession und "Italienische Nacht" als erste Auftritte